Antikschmuck aus Kolumbien, Kyanit Disthen Edelstein Kette mattgoldenem Antik look, Tribal Schmuck, Granat , Edelstein Indianer Kolumbien - elstardesign
Antikschmuck aus Kolumbien, Kyanit Disthen Edelstein Kette mattgoldenem Antik look, Tribal Schmuck, Granat , Edelstein Indianer Kolumbien - elstardesign
Antikschmuck aus Kolumbien, Kyanit Disthen Edelstein Kette mattgoldenem Antik look, Tribal Schmuck, Granat , Edelstein Indianer Kolumbien - elstardesign

Antikschmuck aus Kolumbien, Kyanit Disthen Edelstein Kette mattgoldenem Antik look, Tribal Schmuck, Granat , Edelstein Indianer Kolumbien

€142,00
Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeiten

Antikschmuck Kolumbien Kyanit Kette

Kaynit Disthen Kette im Antiklook mit Replikaten von bis zu 3000 Jahre alten Originalstücken der indigenen Völker Kolumbiens.

Die Kyanit Perlen sind facettiert und haben eine schöne klare blaue Farbe. Die Steine sind von ausgesuchter Qualität, Natur und unbehandelt.

Kettenlänge 42cm

Kyanit Durchmesser 6mm zu 4mm

Originalgetreue Reproduktion präkolumbianischer Goldschmiedearbeiten.
Die Zwischenteile und der Verschluss wurden in einer eigens entwickelten Technik mit 24 karätigen Gold (Galvanisch/Elektrolytisch) aufgetragen und haben dadurch im Vergleich zu normaler Vergoldung eine wesentlich längere Haltbarkeit da der Untergrund eine eigens Entwickelte Silber Legierung darstellt.

Die Originale dieser Replikate sind bis zu 3000 Jahre alt.Mittels Wachsabdrücken von den Originalen stellt die Vertragswerkstatt des Goldmuseums in Kolumbien diese Repliken handwerklich in 100%iger Übereinstimmung mit den Originalen im ursprünglichen matten Glanz her. Gold war ein Symbol der Ewigkeit und des Lichtes aus der Sonne. Durch den matten Schimmer des Goldes sollte die Sonnenenergie dem Schmuckstück erhalten bleiben und nicht durch Hochglanz abgestrahlt werden.

Durch die hohe Goldauflage und der speziell entwickelten Grundlegierung gibt es keine allergische Reaktion beim tragen, da jedes Metall, das eine Allergie hervorrufen könnte, weggelassen ist.

Die Schmuckstücke werden in der Werkstatt des Goldmuseums in Bogota von alleinerziehenden Müttern angefertigt. Diese Frauen werden in dem Betrieb angelernt bzw. ausgebildet. So können sie ein geregeltes und angemessenes Einkommen erzielen.
Weitere Merkmale